Einfamilienhaus Rosengarten, Niedersachsen

Die harten Fakten

  • Adresse: Birkenweg 10, 21224 Rosengarten
  • Objektart: Einfamilienhaus
  • Größe: 764 m2
  • Wohnfläche: ca. 138 m2
  • Kaufpreis: 325.000 €
  • Baujahr: 1954 mit Anbau 1984
  • Zimmer: 4

Das Wichtigste in Kürze

  • Besonders hell
  • Einbauküche
  • Einfamilienhaus
  • Familienfreundlich
  • Garten
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Kamin
  • Keller
  • Ruhige Lage
  • Stellplatz
  • Terrasse
  • Vollbad

Beschreibung

Rosige Zeiten brechen für Sie und Ihre Liebsten an! Denn wir haben da was für Sie: ein tolles Familien-Nest mit großem Garten in Rosengarten …

OBJEKT

Mit der Tür ins Haus zu fallen, ist bekanntermassen nicht die feine englische Art. Deswegen starten wir auf dem Grundstück dieses Schmuckstücks. Die geräumige Einfahrt bietet viel Platz für Ihr Auto, oder Ihre Autos. BobbyCars und Fahrräder finden in dem ausbaufähigen Nebenhaus einen Unterschlupf. Auch Ihr Rasenmäher und die eigene Werkstatt haben nun ein eigenes Dach über dem Kopf. In den Nebengebäuden versteckt sich das erste Highlight. Eine Küche. Den Fisch mögen Sie nicht im Haus braten? Kein Problem. Die Küche im Nebengebäude ist voll funktionsfähig, wenn auch schon im gereiften Alter. Sie können entscheiden, ob Sie das kleine bereits vorhandene Haus ausbauen und zu einem weiteren Domizil aufwerten, oder ob Sie die Fläche für die Habseligkeiten nutzen, die im Haus kein Zimmer abstauben werden.

Der Garten rahmt die Gebäude ein und ist hinterm Haus richtig groß. Ein Plantschbecken und ein großes Trampolin können Sie ohne weiters aufstellen und die kommenden Sommertage in vollen Zügen genießen. Das wilde Treiben im Garten kann man entspannt auf der Terrasse mit Markise und schicken Holzelementen rundherum genießen. Grillabende im Idyll sind damit beinahe schon ein Muss.

Das Haus ist schön hell und offen gestaltet. Der Eingangsbereich, die Küche und das Bad sind weiß gefliest. Das Schlafzimmer im Erdgeschoss ist genau wie die Zimmer im oberen Stockwerk mit Teppichboden ausgelegt. Ob Sie vom Eingangsbereich nun in die Küche, nach oben oder direkt in das helle Wohnzimmer gehen, bleibt Ihnen überlassen. Die Küche im Haupthaus ist in gutem Zustand. Hier können Sie sofort loskochen. Das Vollbad ist geräumig und die blauen Garnituren lassen die frühen 80iger Jahre wieder aufleben. Ihr neues Wohnzimmer beherbergt einen richtigen Schatz. Der offene Kamin ist das Herzstück des Raumes. Die Fensterfronten mit Blick auf den Garten runden das Erdgeschoss harmonisch ab. Alle Räume im Haus sind schön groß. Es zeiht also keiner den Kürzeren, wenn es um die Zimmeraufteilung geht. Das gilt vor allem für die ersten Etage. Hier finden Sie 2 Zimmer – Kinderzimmer, Arbeitszimmer, Yogaraum – wir sind gespannt, was Sie damit vorhaben …? Ebenfalls oben ein echter Pluspunkt ist das Gäste-WC. Nächtliche Wege ins Erdgeschoss sind so nicht nötig.

Das Haus wurde in den frühen 50iger Jahren gebaut und zu Beginn der 80iger vergrößert. Stetig haben die Eigentümer kleine und größere Renovierungen durchgeführt und das Haus mit liebevoller Hand gepflegt. So sind die Fenster teilweise bereits ausgetauscht worden. Doch auch Sie werden die ein oder andere Hand noch anlegen wollen.

Zu guter Letzt ist noch der Teilkeller zu erwähnen, der natürlich bei einem Familien-Nest nicht fehlen darf. Sie sind nun drauf und dran einen Besichtigungstermin zu vereinbaren? Gerne! Wir vom stadtteilMAKLER freuen uns auf Sie!

LAGE

Die Autorin möchte vorweg nehmen, dass sie in Tötensen ihre Jugend verbracht hat. Ausschweifende Formulierungen über die Schönheit der umliegenden Natur sind damit garantiert vorprogrammiert. Doch bleiben wir vorerst bei den Fakten. Tötensen ist ideal gelegen. Quasi im Zentrum der Harburger Berge ist Rosengarten-Tötensen einer der schönsten Orte südlich von Hamburg. Rosengartener lieben ihren Wildpark “Schwarze Berge”. Ihre zahlreichen Sportvereine. Ihre gute Anbindung an die Hamburger Innenstadt. In Rosengarten kann man nicht nur schön wohnen, man will es auch. Die Frage, ob es einzig und allein am schönen Namen liegt, werden Sie relativ schnell selbst beantworten können. Von Tötensen aus erreichen Sie in Windeseile die A7 und die A1. Die Bremer Straße führt Sie ohne Umwege direkt in die Harburger Innenstadt, die staufrei keine 15 Minuten mit dem Auto entfernt ist. Im nahe gelegenen Klecken ist der Bahnhof, der zum Großbereich des HVV gehört. Mit dem Metronom sind Sie in zwanzig Minuten am Hamburger Hauptbahnhof. Bevor Sie Klecken erreichen, fahren Sie durch Nenndorf. In Nenndorf stehen Ihnen alle großen Lebensmittelgeschäft zur Verfügung. Ärzte, Schulen, Kindergärten, Drogeriegeschäfte – alles im Ortskern. Sie finden Hamburg zu groß und wollen es lieber ruhiger? Auch in Buchholz in der Nordheide kann man entspannt durch die Kleinstadt flanieren. Elektrofachgeschäfte, Möbelhäuser, Einkaufspassagen und vieles mehr erwarten Sie dort. In Tötensen können Sie die Baumschulen von Lorenz von Ehren bestaunen. Oder die Wälder durchforsten mit kurz oder langen Joggingstrecken – hier ist es zu jeder Jahreszeit wunderschön. Mit dem Fahrrad können Sie Rosengarten erkunden, oder in das Waldbad nach Sieversen fahren. Die Nachbarschaft freut sich über neue Mitglieder im Schützenverein oder bei der freiwilligen Feuerwehr, wenn Ihnen danach ist. Hier gibt es sie noch. Die netten Nachbarn. Die wunderschöne Natur. Und die ideale Lage, um sich niederzulassen.
Sie warten auf einen Beitrag zu Dieter Bohlen? Ja. Der wohnt auch hier. Man kann sagen was man will – aber Tötensen ist für jeden eine gute Wahl.


Es gelten unsere → Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der Stadtteilmakler zum Objekt

Katharina Sinkowski

Immobilien-Kauffrau