Der Nest-Coach für Privatverkäufer

Es gibt Menschen, die möchten lieber privat verkaufen. Dafür haben Sie gute Gründe. Trotzdem verkaufen Sie ja nicht jeden Tag Immobilien wie wir. Warum sich also nicht vom stadtteilMAKLER coachen lassen? Dafür gibt es jetzt den Nest-Coach für Privatverkäufer. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Privatverkauf

10 typische Fehler vermeiden.
stm-vogel-rot-frei

Fehler No. 1

Der Preis ist zu niedrig.

Das passiert meist, wenn Sie an Nachbarn, Freunde oder gute Bekannte verkaufen.

Dann drückt man mal beide Augen zu und ist sich schnell einig. Meist zum finanziellen Nachtteil der Verkäufer.

Fehler No. 2

Der Preis ist zu hoch.

Sie wissen sehr gut, dass in Hamburg die Immobilienpreise steigen. Also gehen Sie mit Ihrem Preis zu hoch in den Markt und „verheizen“ Ihre Immobilie auf den Portalen. Es gibt keine echte Nachfrage. Die Verhandlungen sind zäh, Sie kommen nicht an Ihr Ziel.

Fehler No. 3

Mangelnde Marktkenntnis.

Sie wissen nicht so richtig, wie viel Ihre Immobilie wert ist. Denn in der Nachbarschaft ist kein adäquates Vergleichsobjekt zu finden. Oder Sie kommen gar nicht aus Hamburg? Und Ihnen fehlt Erfahrung mit erzielbaren Preisen.

Fehler No. 4

Schlechte Erreichbarkeit für die Interessenten

Zeitliche Flexibilität wirkt sich nachhaltig auf den zu erzielenden Kaufpreis aus. Also: Planen Sie bitte genügend Zeit für Ihren Verkauf ein. Halten Sie sich auch Nachmittage und Wochenenden für die Besichtigungen frei. Denn jeder Interessent möchte Tageslicht und eine umfangreiche Beratung.

Fehler No. 5

Mangelhafte Unterlagen

Das kann teuer für Sie werden: Ihr Haus plant neue Balkone über eine Sonderumlage und Sie haben vergessen, dass dem Käufer mitzuteilen? Der Keller, der mitverkauft wurde, existiert gar nicht. Es gibt ein Wiederkaufsrecht der Stadt, das jeden Interessenten abschreckt? Schmunzeln Sie jetzt nicht, dass haben wir alles schon erlebt.

Zu oft scheitert der Verkauf in der Beurkundung beim Notar.

Fehler No. 6

Schlechte Objekt-Aufbereitung und -abwicklung

Ein guter Verkauf beginnt mit einem guten Exposé. Also ein schöner Text und schöne Fotos. Schauen Sie sich um, wie es die Profis machen. Sprechen Sie über die Vorteile Ihrer Immobilie, aber verschweigen Sie bitte nicht die Nachteile.

Fehler No. 7

Ihre Verkaufsstrategie

Was gehört verhandelt? Wie verhandeln Sie? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Sie sollten Ihre Verhandlungstools kennen, bevor Sie loslegen. Problemlösungen gehören schon vorab durchdacht. Das fängt bei Vorfälligkeitsentschädigungen für Ihre Bank an und beim Übergabetermin auf.

Fehler No. 8

Notarwahl und Kaufvertragsgestaltung

Sie kennen einen Notar, dem Sie vertrauen? Dann ist alles prima. Ihr Käufer drängt Sie zu einem anderen Notar? Achten Sie auf einen ausgewogenen Kaufvertrag, der die aktuelle Rechtsprechung und die individuellen Vereinbarungen beider Parteien berücksichtigt. Wir kennen die Vor- und Nachteile in der Notarlandschaft. Und wir wissen, wie ein vernünftiger Kaufvertrag aussieht.

Fehler No. 9

Zäher Verkaufsprozess

Es gibt eine Faustregel. Wenn Sie in 14 Tagen nach Erstbesichtigung keinen Käufer haben, dann sollten Sie Ihre Verkaufsstrategie überdenken. Haben Sie einen Käufer, und der Prozess zieht sich über viele Wochen hin, dann stimmt ebenfalls was nicht.

Fehler No. 10

Schlecht beraten bei Erbschaft

Immer ein trauriger Anlass. Aber jetzt sollten Sie das Beste aus Ihrer Situation machen. Wenn Sie trotz allem gerne privat verkaufen möchten, kennen wir uns mit Erbverkäufen bestens aus. Denn der Verkauf Ihrer geerbten Immobilie ist nur ein Bruchteil der Aufgaben, die auf Sie zukommen. Wir stehen Ihnen da gerne zur Seite.

Der Nest-Coach:

Gut gecoacht, ist gut verkauft.

„Wir coachen Sie flexibel beim Privatverkauf. Wie das geht, erklären wir Ihnen gerne persönlich.

Viel Erfolg wünscht
Ihr stadtteilMAKLER“