2-Zimmer-Wohnung Eimsbüttel, Hamburg

Verkauft

Die harten Fakten

  • Adresse: Schlankreye 17, 20253 Hamburg
  • Zimmer: 2
  • Baujahr: 1925
  • Einbauküche: vorhanden
  • Zustand: gepflegt
  • Status: vermietet
  • Größe: 53,87 m2
  • Preis: 249.000 €
  • Geschoss: Erdgeschoss
  • Energieausweis: Denkmalschutz

Das Wichtigste in Kürze

  • Altbau/Gründerzeit
  • Besonders hell
  • Eigentumswohnung
  • Einbauküche
  • Gaszentralheizung
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Keller
  • Renditeobjekt
  • Ruhige Lage
  • Stuck
  • Zentrale Lage

Beschreibung

OBJEKT

Gleich im Erdgeschoss liegt das ruhige Nest. Keine Treppen. Und den Garten können Sie riechen.

Hereingeflogen! Natürlich liegen in allen Zimmern Dielen. Die Zimmer liegen nach hinten, zum Hof. Die Schlankreye ist verkehrsberuhigt. Das kleine Duschbad hat ein Fenster und liegt, wie die Küche, ebenfalls zum Hof.

Achtung Kuckucksnest! Warum? Weil leider schon jemand Ihr Nest belegt hat. Und unkündbar ist. Die gute Nachricht? Die Wohnung ist an einen ruhigen, alleinstehenden Mitarbeiter einer Sparkasse vermietet. Der Mieter ist am Kauf der Wohnung nicht interessiert, da es sich um eine Single-Wohnung handelt und für ihn nur eine größere Wohnung interessant wäre.

Und noch ein Ei! Für das Gebäudeensemble Schlankreye/Heymannstraße/Bogenstraße gibt es einen umfangreichen Sanierungsplan zur Grundinstandsetzung. Das ist gut so, denn es nutzt dem Haus und somit Ihnen, wenn langfristig und strukturiert gearbeitet wird. Allerdings kostet jede Sanierung Geld. Und genau das ist der Grund für das derzeit hohe Wohngeld, das nach Abschluss der Arbeiten natürlich wieder reduziert wird.

Konkret heißt das: Die Sanierung der Dächer und Fassaden ist abgeschlossen. Erneuerung der Haustechnik (Wasser/Strom/Fernwärme) ist teilweise abgeschlossen, Restarbeiten werden noch durchgeführt. Die Zuführung zur Instandhaltungsrücklage wird gemäß aktueller Planung ab 2019 um 20% reduziert. Also: Alles wird gut!

 

LAGE

Zwischen den Stadtteilen Eimsbüttel, Harvestehude, Rotherbaum… zwischen der Bundes- und Osterstraße und der Grindelallee… und dennoch inmitten einer grüne Oase, denn das Kaiser-Friedrich-Ufer ist  nur einen Emu-Sprung entfernt.

Sie legen hier in einer perfekten Lage an. Es gibt Schulen jeder Form, Supermärkte, Geschäfte aller Art, dazu gastronomische Betriebe von/bis erreichen Sie selbst zu Fuß in einer so kurzen Zeit, dass sie eigentlich nicht mal nennenswert ist. Außerdem liegt die KAIFU-LODGE in Rufweite. Und die Osterstraße und das Grindelviertel sind fast vor der Tür.

Gut angebunden an die „Öffis“.  Denn die öffentlichen Verkehrsmittel sind fußnah erreichbar: der 181er oder 5er Linie, die U3 (Hoheluftbrücke) und die U2 (Schlump), die Sie in ca. 7 Gehminuten erreichen.

Optional gehört zu diesem Objekt auch eine Garage. Nur für den Fall, dass sie noch weiter investierten wollen…

Interessiert? Wir kennen uns mit der Objektreihe sehr gut aus und können Sie hier bestens beraten.

Ihre stadtteilMAKLER


Es gelten unsere → Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der Stadtteilmakler zum Objekt

Katharina Sinkowski

Immobilien-Kauffrau