Die neue 50:50 Courtage-Regel gilt ab dem 23.12.2020

Wir sind da!

Montag bis Freitag, 10.00 - 18.00 Uhr
(Samstag nach Absprache)

Schreiben Sie uns!

  • stm-vogel-lupe

Die neue 50:50 Courtage-Regel gilt ab dem 23.12.2020

Geteilt ist fair! Ab dem 23.12.2020 zahlen Verkäufer & Käufer je die Hälfte der Courtage. Echt jetzt?!

Lesen Sie dazu ein Interview mit Olav Marquard & Katharina Sinkowski vom stadtteilMAKLER 

Hallo Katharina, Hallo Olav, wir wollen heute über die neue Courtage-Regel reden, die am 23.12.20 bundesweit in Kraft tritt.

Was ist eure Meinung dazu??

Katharina: Ich bin optimistisch. Wir sind mit sehr guten Services gut aufgestellt. Wir stylen Nester und haben ab 2021 sogar einen eigenen Profi-Bautrupp, der alle Renovierungen und Sanierungen für unsere Kunden übernehmen kann. Ich denke, das wird auch Verkäufer überzeugen, mit uns zu arbeiten. 

Und was sagst du, Olav?

Olav: Tja, da hat der Bundestag den Vogel abgeschossen. Wir stehen gut da, da hat Katharina recht. Aber ich denke, das wird viele Makler den Job kosten. Die neue Regel ist fair, wenn sich alle daran halten. Denn schließlich arbeiten wir für beide, den Käufer und Verkäufer.

Wie funktioniert das in Zukunft genau? 

Katharina: Käufer und Verkäufer teilen sich die Courtage, die liegt derzeit in Hamburg bei 6,25 %, und in anderen Städten ist sie sogar höher oder niedriger. Das ist standortgebunden. Und hätte eigentlich auch mal einheitlich gelöst werden können. 

Wo siehst du Probleme?

Olav: Überall. Es wird noch mehr Privatverkäufer geben. Denn unser Branchenruf als Makler ist übel – durch viele Haie. Keiner repariert sein Klo selbst, aber jeder traut sich zu, eine Wohnung zu verkaufen. Finde mal den Fehler. Auch unser Beruf ist eine Berufung. Und gut gemacht, bringen wir den besseren Kaufpreis, die bessere Finanzierung und lösen alle möglichen Probleme. 

Warum sollte man sich einen Makler leisten?

Olav: Weil wir über 20 Jahre Erfahrung haben und einfach wissen, wie es geht. Wir sehen Probleme sofort und kennen Lösungen. Derzeit verkaufen 60% ihre Immobilie in Hamburg privat. Die meisten davon haben einen Versicherungsmakler, einen Frisör, einen Fitnesstrainer, einen Steuerberater …. Das sind alles Themen, die jeder auch selbst machen kann. Machen sie aber nicht. Und dann wollen sie Ihr Nest verkaufen. Oft das wertvollste was sie besitzen. Und plötzlich sind 60% in Hamburg nicht bereit, das einen Profi machen zu lassen. 

Katharina: Ich möchte noch ergänzen. Wir makeln ja hier nicht so vor uns hin. Hinter uns stehen Experten für Finanzen, Immobilienrecht, Transport, Marketing, Architekten, Statiker, Bauwesen und viele mehr – kurz ein Netzwerk, das wir uns jahrelang aufgebaut haben. Mit nur netten Leuten. Und dazu kommt unsere Digitalisierung, eine Datenbank mit über 5.000 Kunden, ein großartiger Staging-Fundus. Und ständig neuen Ideen, wie wir unsere Kunden noch glücklicher machen können. Die Frage ist also nicht, warum leistet man sich einen stadtteilMAKLER, sondern warum leistet ihr euch keinen??

Super Schlusswort! Vielen Dank an euch beide!

Zum Thema: Ab dem 23.12.2020 gilt die 50:50-Teilung der Courtage zwischen Käufer und Verkäufer – bundesweit. Bitte lesen Sie dazu auch unsere AGB.

Wir sind liebend gern für Sie da!

Flattern Sie einfach mal rein!

Sie wollen uns kennenlernen?

Herausfordern? Sich einnisten? Mit uns schnattern? Ihr Nest machen? Haben Fragen?